Sonntag, 20. Januar 2019
Lade Login-Box.

Polizei: Möglicherweise liegt ein Fahrfehler vor - Fahrer verletzt

Lastwagen von der Straße gerutscht

Niederarnbach
erstellt am 14.01.2019 um 10:15 Uhr
aktualisiert am 18.01.2019 um 03:33 Uhr | x gelesen
In den Acker neben der Straße zwischen Niedearnbach und Karlshuld kippte heute morgen gegen 8.30 Uhr ein Lastwagen aus Schwandorf. Nach ersten Erkenntnissen der Schrobenhausener Polizei muss der 60-jährige Fahrer wohl durch einen Fahrfehler von der Straße abgekommen sein. Ein Fremdverschulden liege nicht vor. Auch Alkohol habe keine Rolle gespielt.
Textgröße
Drucken
Auf einem Acker zwischen Niederarnbach und Karlshuld blieb heute morgen ein  Lastwagen liegen.
Auf einem Acker zwischen Niederarnbach und Karlshuld blieb heute morgen ein Lastwagen liegen.
Heinz Reiß
Niederarnbach
Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Lastwagens leicht verletzt und ins Kreiskrankenhaus nach Schrobenhausen gefahren. Aus einem Tank des mit Lebensmitteln beladenen Lastwagen lief Treibstoff aus. Die Feuerwehren Karlshuld, Hohenried, Brunnen und Schrobenhausen waren am Einsatzort. Die Kreisstraße musste für mehrere Stunden gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet werden.
Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro. Der Lastwagen wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.
Der Laster hatte mehrere Tonnen Lebensmittel geladen.
Der Laster hatte mehrere Tonnen Lebensmittel geladen.
Heinz Reiß
Niederarnbach
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!