Sonntag, 19. August 2018
Lade Login-Box.

Jugendorchester und Bläserkids erlebten einen spaßigen Ausflug

Bowling statt Tuba und Trompete

Schrobenhausen
erstellt am 17.05.2018 um 18:43 Uhr
aktualisiert am 21.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (hra) Statt der wöchentlichen Probe gab es für das Jugendorchester und die Bläserkids der städtischen Musikschule Schrobenhausen in dieser Woche einen gemeinsamen Ausflug.
Textgröße
Drucken
Eine gelungene Abwechslung: Mit 30 Kindern und Jugendlichen ist Dirigentin Barbara Schied (2.v.r.) zum Bowlen nach Augsburg gefahren.
Eine gelungene Abwechslung: Mit 30 Kindern und Jugendlichen ist Dirigentin Barbara Schied (2.v.r.) zum Bowlen nach Augsburg gefahren.
Foto: Hora
Schrobenhausen
Die über 30 Kinder und Jugendlichen fuhren zusammen mit einigen Mamas und Papas mit dem Regionalzug nach Augsburg. Dort wartete auch schon Barbara Schied, die die beiden Orchester leitet, auf sie. Gemeinsam gingen sie dann zu Fuß zum nur wenige Minuten entfernten Bowling-Center.

Das gemeinsame Bowling bereitete den Kindern und ihrer Orchesterleiterin sehr viel Freude. Da rollten die schweren Kugeln und es flogen die Pins. Und hier und da hörte man auch laute Aufschreie, wenn die Kugel eben mal nicht so wollte wie der, der sie auf die Bahn gebracht hatte. Nach dem Spiel gab es für die Kinder und Jugendlichen noch eine kleine, aber verdiente Stärkung und nach einigen schönen Stunden mit Bowling und gutem Essen ging es dann schließlich wieder gemeinsam mit dem Zug zurück nach Schrobenhausen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!