Donnerstag, 17. Januar 2019
Lade Login-Box.

vhs-Teilnehmer stellen Bronzeskulpturen bei der Sparkasse aus

Besondere Miniaturen

Schrobenhausen
erstellt am 11.01.2019 um 18:34 Uhr
aktualisiert am 16.01.2019 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (SZ) Die Teilnehmer des vhs-Kurses "Miniaturen M-090" haben selbst Bronzefiguren hergestellt, ihre Stücke sind ab sofort in der Sparkassen-Galerie am Schrobenhausener Lenbachplatz ausgestellt. Am Donnerstagabend ist die Ausstellung unter Ausschluss der Öffentlichkeit eröffnet worden.
Textgröße
Drucken
Stolz auf ihre erste Ausstellung sind die Teilnehmer des vhs-Kurses ?Miniaturen M-090? Winfried Mayer, Tatjana Huesmann, Elisabeth Stohl, Melanie Reisner, Dietrich Baer, Lucia Torge. Birgit Cischek (l.) und Jana Gerstmair (r.) gratulierten.
Stolz auf ihre erste Ausstellung sind die Teilnehmer des vhs-Kurses "Miniaturen M-090" Winfried Mayer, Tatjana Huesmann, Elisabeth Stohl, Melanie Reisner, Dietrich Baer, Lucia Torge. Birgit Cischek (l.) und Jana Gerstmair (r.) gratulierten.
Schäffler
Schrobenhausen
Geladene Gäste waren dafür zuhauf gekommen, unter ihnen auch Klaus Englert, der Kulturreferent der Stadt Schrobenhausen. Ein besonderes Wort des Dankes richtete die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen Birgit Cischek an den Leiter der Regens-Wagner-Berufsschule Schrobenhausen. Dieser habe die Räumlichkeiten für den Kurs kostenlos zur Verfügung gestellt und so bedeutend zur Realisierung des Kurses und der Förderung der kulturellen Bildung beigetragen.

Sieben Kursteilnehmer konnten unter der Anleitung der Schrobenhausener Bildhauerin Lucia Torge die Kunst des Erschaffens von Bronzeskulpturen erlernen. Um sich so richtig darauf einzustimmen, gehörte zum Kurs auch ein Besuch des urgeschichtlichen Museums in Blaubeuren, um eine Vorstellung von Miniaturen und figürlichem Gestalten zu gewinnen. Danach ging es an die Arbeit mit dem Zeichnen von Skizzen, Formen von Ton- und Wachsmodellen, bis alle jungen Künstler schließlich ihre eigenen, fertigen Bronzeminiaturen in den Händen hielten.

"Jeder hat eine ganz persönliche Beziehung zu seinen Objekten hergestellt und liebt sein Kunstwerk und genau das sei das Besondere an einem solchen Projekt", sagt Lucia Torge. Ihr Wunsch für die Zukunft: Dass an weiteren Kursen auch Menschen teilnehmen, die sich das künstlerische Schaffen eigentlich nicht zutrauen, es aber gerne ausprobieren möchten. "Kulturelle Bildung ist ganz wichtig - gerade in der heutigen Schnelllebigkeit", betont Torge.
Ähnlich aber nicht gleich: Die Bronzeskulpturen, die ab sofort in der Sparkassen-Galerie ausgestellt sind.
Ähnlich aber nicht gleich: Die Bronzeskulpturen, die ab sofort in der Sparkassen-Galerie ausgestellt sind.
Schäffler
Schrobenhausen



Auch der Geschäftsführerin der vhs Schrobenhausen, Jana Gerstmair, lag der Kurs "Miniaturen M-090" am Herzen. Sie leitet die Volkshochschule nun seit einem Jahr und hatte das Ziel, im Herbstprogramm ganz besondere Kurse anzubieten. Gemessen an der durchweg positiven Resonanz aus dem Kunstkurs scheint ihr das gelungen zu sein. Mit ihrem neuen Wind möchte Gerstmair sich vom Image der althergebrachten Volkshochschule distanzieren und speziell auf Kultur eingehen. "Volkshochschule ist nicht nur Häkeln, Stricken, Kochen", sagt sie. "Es gibt so viele talentierte Künstler." Diese möchte sie fördern und das Eis für alle brechen, die sich noch nicht richtig trauen, der Miniaturkurs sei.

Auch mit dem Ausstellungsraum ist Jana Gerstmair höchst zufrieden. Mit ihrem Durchgangsverkehr eigne sich die Galerie der Sparkasse optimal zur Präsentation der Skulpturen und auch Birgit Cischek sagt: "Es bereichert unsere Räumlichkeiten." Die Bank legt besonderen Wert darauf, Kunst und Kultur in der Region zu unterstützen und möchte dies auch in Zukunft mit Hilfe der vhs Schrobenhausen tun. Noch bis 4. Februar können die Kunstwerke nun zu den Öffnungszeiten der Sparkasse am Lenbachplatz 1 bestaunt werden.

Stefanie Schäffler
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!