Sonntag, 22. Juli 2018
Lade Login-Box.

Im August startet bei der vhs wieder die Kleine Sommerakademie - wenige Plätze sind noch frei

Auf die Pinsel, fertig, los!

Schrobenhausen
erstellt am 13.07.2018 um 16:53 Uhr
aktualisiert am 16.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (SZ) Die Planungen laufen auf Hochtouren und Jana Gerstmair, Leiterin der Volkshochschule Schrobenhausen, öffnet bald ihre Türen für die Kleine Sommerakademie. Angelika Schweiger und Ulrike Halfmann, die Organisatorinnen der Kunstwoche, sind gut vorbereitet.
Textgröße
Drucken
Freuen sich auf den Start der Kleinen Sommerakademie: (v.l.) Jana Gerstmair, Angelika Schweiger, Ulrike Halfmann.
Freuen sich auf den Start der Kleinen Sommerakademie: (v.l.) Jana Gerstmair, Angelika Schweiger, Ulrike Halfmann.
Foto: Wolfgang Murr
Schrobenhausen
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren bietet der Kunstverein Schrobenhausen mit verschiedenen Dozentinnen ein abwechslungsreiches Programm. Im Kurs von Silvia Gürtner wird wieder auf Leinwand gearbeitet und es werden bunte Bilder in Mischtechnik entstehen. Ulrike Halfmann hat Interessantes mit der Technik Hand-Lettering auf Papier vorbereitet und bei Angelika Schweiger wird gedruckt. Es werden Monotypien in kinderleichter Technik und überraschenden Ergebnissen gezeigt. Außerdem konnte auch die Papierkünstlerin Andreas Viebach als Dozentin gewonnen werden. Sie zeigt tolle und kreative Drahtkunstwerke, teilweise mit Papier ummantelt.

Die Sommerakademie ist für alle interessierten Kinder und Jugendlichen geeignet und es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Die Dozentinnen erklären genau die Technik und unterstützen die jungen Kreativen mit Rat und Hilfestellung.

Die Kunstakademie findet vom 13. August bis 17. August (außer 15. August) statt.  Am Freitag, 17. August, endet die Kurswoche mit einer Ausstellung im Blauen Saal der vhs, wo die Werke der jungen Künstlerinnen und Künstler der Öffentlichkeit gezeigt werden. Die Kunstwoche kostet einschließlich aller Materialien und Getränke 90 Euro, Geschwisterkinder zahlen 70 Euro. Weitere Informationen sind über die Homepage des Kreisjugendringes Neuburg-Schrobenhausen abrufbar. Die Anmeldung ist auch ausschließlich über den KJR unter www.kjr-neusob.de möglich. Die Frist ist um ein paar Tage verlängert worden und läuft noch bis einschließlich 18. Juli. Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!