Donnerstag, 15. November 2018
Lade Login-Box.

 

Auf Vertrag geeinigt

Schrobenhausen
erstellt am 07.11.2018 um 18:19 Uhr
aktualisiert am 11.11.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (oh) Bei einer gemeinsamen Sitzung haben sich die Bezirkstagsfraktionsspitzen von CSU, Freie Wähler und SPD auf einen Kooperationsvertrag für die Wahlperiode von 2018 bis 2023 geeinigt.
Textgröße
Drucken
Gemeinsame Sitzung im Bezirkstag (v.l.): Irmgard Hofmann (SPD), Helga Hügenell (SPD), Josef Mederer (CSU), Josef Loy (CSU), Thomas Schwarzenberger (CSU), Rainer Schneider (FW), Sepp Hofer (FW) und Marianne Heigl (FW).
Gemeinsame Sitzung im Bezirkstag (v.l.): Irmgard Hofmann (SPD), Helga Hügenell (SPD), Josef Mederer (CSU), Josef Loy (CSU), Thomas Schwarzenberger (CSU), Rainer Schneider (FW), Sepp Hofer (FW) und Marianne Heigl (FW).
Bezirkstag von Oberbayern/CSU-Fraktion
Schrobenhausen
Die Kooperationspartner einigten sich auf folgende Eckpunkte: Die Ausrichtung der bezirklichen Arbeit soll entsprechend der Zukunftsperspektive Bezirk 2030 (Bedarfsfeststellung- Masterplan- Rahmenplan) erfolgen. Das bisher bewährte Energie- und Umweltmanagement wird weiterentwickelt und im Sinne der Nachhaltigkeit umgesetzt.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!