Sonntag, 18. November 2018
Lade Login-Box.

 

Ansturm auf Kochbuch

Karlshuld
erstellt am 08.11.2018 um 18:53 Uhr
aktualisiert am 12.11.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Karlshuld (ahl) Geruhsam ist der Basar im katholischen Pfarrheim in Karlshuld angelaufen, doch nach dem Gottesdienst folgte der Ansturm auf die Frauen des Frühstücks- und des Bastelteams.
Textgröße
Drucken
Heiß begehrt sind die filigranen Sterne aus Elefantenpapier. Das Team um Renate Meier hatte seit Mai wieder eifrig gebastelt und verkaufte gut zugunsten der Kirchenrenovierung.
Heiß begehrt sind die filigranen Sterne aus Elefantenpapier. Das Team um Renate Meier hatte seit Mai wieder eifrig gebastelt und verkaufte gut zugunsten der Kirchenrenovierung.
Hammerl
Karlshuld
Am Ende kamen 3800 Euro für die Kirchenrenovierung zusammen.

Das Kochbuch mit Lieblingsrezepten der Frühstücksfrauen um Pfarrgemeinderatsvorsitzende Brigitte Fleischmann war schnell restlos ausverkauft, so dass eine Bestellliste ausgelegt wurde - ein Nachdruck ist geplant. Neben den selbstgemachten Kuchen aus dem Kochbuch wurden auch die ebenfalls aus dem Buch nachgekochte Ofen- und Kürbissuppe von den Basarbesuchern gelobt.

Das fünfköpfige Bastelteam um Renate Meier hatte 60 große und 230 kleinere Sterne aus Elefantenpapier sowie 110 Gotteslobengel in vier Größen mitgebracht, die bis auf wenige Reste verkauft wurden. Holzengel, Sterne und Herzen aus der Werkstatt von Franz Mehner waren ebenfalls sehr gefragt, selbstgestrickte Socken waren am Abend ausverkauft. Daneben gab es Selbstgenähtes, von Schürzen über Einkaufstaschen bis zu Dinkelkissen, kreative Windlichter und Adventstüten.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!