Mittwoch, 19. September 2018
Lade Login-Box.

Brunnener Senioren besichtigten ihre alten Altäre in Pavelsbach

Abwechslungsreicher Ausflug

Brunnen
erstellt am 12.09.2018 um 18:19 Uhr
aktualisiert am 16.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Brunnen (oh) Auch in diesem Jahr fand in der Pfarrei St. Michael in Brunnen wieder ein Seniorenausflug statt.
Textgröße
Drucken
Auf dem Ziegenhof in Freystadt endete der Ausflug der Brunnener Senioren.
Auf dem Ziegenhof in Freystadt endete der Ausflug der Brunnener Senioren.
Elisabeth Fischhaber
Brunnen
Mit einem voll besetzten Bus machten sich die Senioren auf den Weg nach Pavelsbach.

Dort besichtigten sie in der Kirche St. Leonhard den Hochaltar, zwei Seitenaltäre und die Kanzel. Die schönen Stücke im Rokokostil wurden von Anton Wiest aus Schrobenhausen angefertigt und stammen ursprünglich aus Brunnen. Nachdem die alte Kirche 1848 abgerissen und durch einen neuromanischen Neubau ersetzt worden war gefielen den Brunnenern auch die Altäre nicht mehr. Nachdem man von Thomas Guggenberger aus Stadtamhof neue Altäre anfertigen hat lassen, wurden die alten Altäre und die Kanzel 1891 für 400 Gulden verkauft und gelangten dann nach Pavelsbach.

Für die Senioren ging es anschließend weiter nach Freystadt zum Ziegenhof-Café. Dort stärkte man sich mit selbst gebackenem Kuchen und Kaffee. Dabei wurden sie von der Bäuerin mit lustigen bayrischen Liedern unterhalten. Anschließend ging es in den Ziegenstall. Die Bäuerin zeigte ihnen den Hof und erzählte, wie man die Milcherzeugung mit elf Kühen in der Ortschaft aufgab, ein Grundstück außerhalb kaufte, und den Ziegenstall mit Cafe aufbaute. Auf der Heimfahrt kehrten die Senioren noch ein und ließen den interessanten Tag ausklingen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!