Samstag, 21. Juli 2018
Lade Login-Box.
 

 
aktuelle Polizeimeldungen
Keine Zukunft haben Teichkläranlagen wie die in Niederdorf. Der Aresinger Gemeinderat hat deshalb beschlossen, die Kanalnetze an die Schrobenhausener Kläranlage anzuschließen.
Aresing

Investitionen ins Kanalnetz

Aresing (b) Zwei wichtige Beschlüsse hat der Aresinger Gemeinderat am 9. Juli gefasst (wir berichteten): Das Kanalnetz in Oberlauterbach und Niederdorf soll saniert werden, danach werden alle gemeindlichen Kanalnetze zu einer Einrichtungseinheit zusammengefasst und an die Kläranlage Schrobenhausen angeschlossen.

Glückwunsch: Emmi Meier erhielt den Staatspreis der Regierung von Oberbayern.
Karlshuld

Preis für Auszubi

Karlshuld (SZ) Mit dem Staatspreis der Regierung von Oberbayern sind die besten Absolventen der Leo-von-Klenze-Berufsschule in Ingolstadt ausgezeichnet worden, darunter auch Emmi Meier aus Karlshuld.

Ramona Glöckl ist seit Freitag offiziell die 41. Bayerische Kartoffelkönigin.
Schrobenhausen

Ramona Glöckl ist Königin

Schrobenhausen (bsx) Begleitet von einer feierlichen Zeremonie ist am Freitagabend in der Alten Schweißerei in Schrobenhausen die 41. Bayerische Kartoffelkönigin vorgestellt worden.

Neuburg

Bewusster Umgang mit der Natur

Neuburg (SZ) Wie trenne ich meinen Müll richtig und was bedeutet eigentlich "Fair Trade"? Fragen, auf die es beim Tag der Agenda 21 in der Neuburger Berufs- und Fachoberschule Antworten gab. Unter dem Motto "Global denken - lokal handeln" zeigten die Schüler an über 20 Stationen, wie ein bewusster Umgang mit Umwelt und Natur funktioniert.

Drei Verletzte bei Karlshuld

Karlshuld (jsp) Ein schwerer Unfall mit drei Verletzten ereignete sich Freitag gegen 12.20 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Brunnen und Karlshuld.

Schwimmen frühmorgens

Schrobenhausen (kx) "Erfreulich gut angenommen" wird das Frühschwimmen im Schrobenhausener Freibad laut Stadtmarketingreferent Günther Schalk.

Änderung im Programm

Waidhofen (oh) Im Waidhofener Ferienprogrammheft ergibt sich eine Ergänzung zum Termin "Lichtgewehrschießen" am 31. Juli: Mit angeboten wird auch für Kinder über zehn Jahren ebenfalls am 31. Juli von 14 bis 16 Uhr ein Luftgewehrschießen im Schützenverein.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Neue Rolle: Tobias Goebel hat seine Fußballschuhe inzwischen in Stift und Notizblock eingetauscht. Er ist seit dieser Saison als Cheftrainer für den SC Mühlried verantwortlich.
Schrobenhausen

Bereit für den ganz großen Wurf?

Schrobenhausen (SZ) Mit bekannten Gesichtern in neuen Positionen geht der SC Mühlried in seine Saison. Das Ziel bleibt dasselbe wie in den Vorjahren: ein Platz unter den Top drei. Vielleicht könnte 2018/19 aber sogar der ganz große Wurf gelingen.

Die Farben gewechselt hat Markus Kurzhals ? hier noch im Trikot des TSV Jetzendorf. Er ist künftig als Spielertrainer für den TSV Hohenwart verantwortlich.
Hohenwart

"Kurzi" und die Paartaljugend

Hohenwart (SZ) Mit einem fulminanten Schlussspurt inklusive Trainerwechsel hat der TSV Hohenwart in der abgelaufenen Spielzeit spät den Klassenerhalt in der Kreisliga Donau/Isar 1 gesichert. Der Ligaverbleib ist auch in der anstehenden Saison das große Ziel, dies soll unter der Leitung von Neu-Spielertrainer Markus Kurzhals klappen.

Große Personalprobleme vor dem Heimspielauftakt

Pipinsried (SZ) Das letzte Regionalligaheimspiel des FC Pipinsried liegt gerade einmal zehn Wochen zurück und doch hat sich beim kleinen Dorfklub seit dem spektakulären 3:3 gegen den VfR Garching im Mai einiges verändert.

Sieg für Karl Heinz Preschl

Aichach (oh) Der Aichacher Radsportler Karl Heinz Preschl hat das Heuer-Cup-Rennen in Plattenhardt bei Stuttgart gewonnen.

Ungefährdeter Erfolg

Brunnen (rtz) Mit 7:2 hat die DJK Brunnen ihr Testspiel gegen den VfB Zandt gewonnen.

Höhenflüge erwarten sie sich nicht beim FCG, das Saisonziel heißt Klassenerhalt. Der sollte gelingen, wenn Spieler wie Roman Redl (weißes Trikot) nicht ausfallen.
Gerolsbach

Ein eingespieltes Team

Gerolsbach (SZ) Auf Kontinuität setzen die Verantwortlichen des FC Gerolsbach in ihrer zweiten Kreisligasaison. Zwei Abgängen stehen vier Neuzugänge gegenüber, welche allesamt dem eigenen Jugendbereich entstammen. Mit ihnen soll auch in der anstehenden Spielzeit wieder der Klassenerhalt gelingen.