Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

Stadtmeisterschaft des Tennisclubs ist ein Erfolg - Mehr als 80 Besucher am Samstag

"Wir sind begeistert"

Riedenburg
erstellt am 12.09.2018 um 18:01 Uhr
aktualisiert am 16.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Riedenburg (DK) Die Stadtmeisterschaft des Riedenburger Tennisclubs am Wochenende ist ein voller Erfolg gewesen. Zwei Tage lang frönten die Teilnehmer auf dem Gelände des TC dem weißen Sport und ermittelten die Besten unter ihnen in Einzel und Doppel.
Textgröße
Drucken
Mit der Rosenburg im Rücken stellten sich die Gewinner der Stadtmeisterschaft zum Erinnerungsbild auf. Für die Kinder gab es am Samstag eine eigene Tennis-Olympiade. Den Partien wohnten zahlreiche Zuschauer bei.
Mit der Rosenburg im Rücken stellten sich die Gewinner der Stadtmeisterschaft zum Erinnerungsbild auf. Für die Kinder gab es am Samstag eine eigene Tennis-Olympiade. Den Partien wohnten zahlreiche Zuschauer bei.
Tennisclub Riedenburg
Riedenburg
Die Meister der Dreiburgenstadt stehen fest. In den über 15 ausgetragenen Partien wurden sie ermittelt, sowohl Damen als auch Herren nahmen die Herausforderung an. Im Damen Einzel sicherte sich Elke Hauer den ersten Platz, gefolgt von Angela Haunschild. Im Doppel der Damen belegte Elke Hauer im Team mit ihrer Tochter Julia ebenfalls den obersten Podestplatz. Auf Platz zwei landete die Paarung Angela Haunschild und Sabine Platzer.
 
Tennisclub Riedenburg
Riedenburg



Bei den Herren wurde Sebastian Halser Sieger im Einzel, Platz zwei sicherte sich TC-Chef Helmut Huber. Im Doppel überzeugten Halser und Robert Haunschild im Team, den zweiten Rang erspielten sich in dieser Kategorie Marcus Beck und Mario Huber.
 
Tennisclub Riedenburg
Riedenburg



Die Partien wurden am Samstag und Sonntag ausgetragen. Bei der Stadtsmeisterschaft kam auch der Tennisnachwuchs nicht zu kurz: Bei der Tennis-Olympiade konnten die Kleinen in fünf Disziplinen ihr Geschick an der gelben Kugel beweisen. Auf dem ersten Platz landete Lara Halser aus Einthal.

Das Organisationsteam um Vorsitzenden Helmut Huber hatte gerade für den Samstagabend auch für die Zuschauer einiges vorbereitet: Nach den Matches wurde bei Currywurst, Würsteln, Bier und Sekt auf die Gewinner angestoßen und die Feier setzte sich am Lagerfeuer fort. "Mehr als 80 Tennisfreunde fanden sich am Samstag am Tennisheim ein", teilen die Verantwortlichen mit und freuen sich über die "wirklich super Veranstaltung". Es sei ein rundum gelungenes Tennis-Wochenende für die ganze Familie gewesen, so das Fazit. "Wir sind begeistert."
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!