Samstag, 15. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Sophia Riemhofer hat beim Christkindlmarkt ihren großen Auftritt

Den Prolog kann sie schon

Riedenburg
erstellt am 05.12.2018 um 17:35 Uhr
aktualisiert am 09.12.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Riedenburg (DK) Die Oma ist wahrscheinlich aufgeregter als sie selbst: Sophia Riemhofer hat als Christkindl beim Christkindlmarkt an diesem Wochenende ihren großen Auftritt. Nervös? "Eigentlich nicht", versichert die Zehnjährige vorab.
Textgröße
Drucken
Vor ihrem großen Auftritt am Samstag beim Riedenburger Christkindlmarkt ist das diesjährige Christkindl Sophia Riemhofer kein bisschen aufgeregt. Der Text für den Prolog sitzt bereits.
Vor ihrem großen Auftritt am Samstag beim Riedenburger Christkindlmarkt ist das diesjährige Christkindl Sophia Riemhofer kein bisschen aufgeregt. Der Text für den Prolog sitzt bereits.
Schmied
Riedenburg
Am Samstag, pünktlich um 17 Uhr, ist es soweit: Das mittlerweile vierte Riedenburger Christkindl wird vor die Erwachsenen und Kinder treten und sie mit seinem Prolog auf Weihnachten und den Christkindlmarkt in Riedenburg einstimmen. Der Text sitzt schon. Und das Auswendiglernen ging eigentlich auch ganz schnell. "Ich habe nur so zehn Minuten gebraucht", erzählt Sophia Riemhofer und zuckt mit den Schultern. Von Nervosität ist bei der Schülerin der Mädchenrealschule St. Anna nichts zu spüren. Auch den Auftakt der Adventskalender-Aktion hat sie selbstsicher gemeistert. Dort eröffnete sie das Christkindlpostamt, bei dem die Mädchen und Buben bis Weihnachten ihre Wunschzettel einreichen können - und auf jeden Fall eine Antwort erhalten. So viel sei schon einmal versprochen.

Ob dann tatsächlich unterm Christbaum liegt, was die Riedenburger Kinder notiert haben? Dies gilt es abzuwarten. Aber was wünscht sich eigentlich das Christkindl selber? Sophie Riemhofer überlegt eine Weile, bevor sie diese Frage beantwortet. Der Wunsch kommt dann aber mit Überzeugung: "Eine Kuscheldecke." Und zum Geburtstag hat sie eine Uhr mit Wechselarmband bekommen. Auch da hätte sie gerne ein weiteres. Ansonsten freue sie sich darauf, das Weihnachtsfest mit ihrer Familie zu feiern.

Die steht Übrigens voll hinter der jungen Riedenburgerin bei ihrem Engagement als Christkindl. Eingefädelt hat die Sache wie alle Jahre Thea Helmich, Kulturbeauftragte des Riedenburger Stadtrats. "Ich habe die Mama gefragt und sie hat dann Sophia gefragt", erklärt die FW-Stadträtin das Prozedere. Kurz nach Beginn des Schuljahres sei das schon gewesen. Und Sophia Riemhofer hat nicht lange überlegt, ob sie in die Rolle schlüpfen will, sondern lieber sofort Ja gesagt. "Ich wollte das schon immer einmal machen", sagt sie mit einem Strahlen im Gesicht. "Die Oma hat gesagt, sie freut sich schon auf meinen Auftritt." Dass die Zehnjährige heuer das Christkindl sein wird, war zumindest ein halbwegs gut gehütetes Geheimnis. "Gewusst haben es nicht so viele", ist sich Sophia sicher.

Das strahlendweiße Satinkleid mit den sternenüberhäuften Ärmeln hat Thea Helmich genäht. Sophia Riemhofer gefällt sich in ihrer Tracht als Christkindl. "Das Kleid gefällt mir", sagt sie mit einem Lächeln. Den beiden jüngeren Schwestern wohl auch, sie wollen vielleicht auch einmal das Christkindl sein, verrät die Fünftklässlerin. "Mal schauen, ob sie sich das auch zutrauen", meint sie. Schüchtern seien die beiden ja eigentlich nicht, genausowenig wie sie selbst.

Bevor es am Samstag zum großen Auftritt kommt, ist Sophia Riemhofer auch heute mit von der Partie, wenn der Nikolaus um 17 Uhr im Zuge der Adventskalender-Aktion auf den Marktplatz kommt und Geschenke an die Kinder verteilt. Am Wochenende ist es dann soweit: Am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember, geht der mittlerweile 39. Riedenburger Christkindlmarkt über die Bühne. Das Christkindl wünscht sich für seinen Prolog viel Publikum. Dass die komplette Familie vertreten sein wird, ist schon einmal sicher.

Wegen des Riedenburger Christkindlmarkts muss der Bereich zwischen Bruckstraße, Leodegarigasse und Marktplatz gesperrt werden. Die Sperrung ist am Samstag bereits ab 9 Uhr für den Aufbau der Stände notwendig und dauert bis einschließlich Sonntag, 20 Uhr. Die Anwohner und Besucher werden gebeten, ihre Fahrzeuge gegebenenfalls umzuparken, damit die Aufbauarbeiten reibungslos ablaufen können. Außerdem ist jederzeit ein Rettungsweg von mindestens drei Metern freizuhalten.

 

Programm

Samstag, 8. Dezember

16 Uhr: Öffnung der Verkaufsstände sowie des Christkindlpostamts.

16 bis 19 Uhr: Die Modellbahn AG der Staatlichen Realschule präsentiert ihre Anlage „Riedenburg – Altmannstein in den 1960er-Jahren“ im Obergeschoss des Alten Rathauses.

16 bis 18 Uhr: Verkauf und gemeinsames Basteln der Lucia-Häuschen durch den Pfarrgemeinderat Riedenburg im Weihnachtszimmer.

16.55 Uhr: Anblasen des Christkindlmarkts mit einem Trompetensolo.

17 Uhr: Prolog des Christkinds und Begrüßung durch Bürgermeister Siegfried Lösch, anschließend weihnachtliche Klänge von der Stadtkapelle Riedenburg.

18.45 Uhr: Vorweihnachtliche Abendstimmung mit dem Jugendblasorcheser Viel-Harmonie.

20 Uhr: Weihnachtsparty am Marktplatz mit DJ Rich.

Sonntag, 9. Dezember

10.30 Uhr: Öffnung der Verkaufsstände.

10.45 Uhr: Weihnachtliche Melodien von den Otterzhofener Bergmusikanten.

12 bis 17 Uhr: Präsentation der Modelleisenbahnanlage im Weihnachtszimmer.

13 Uhr: Öffnung des Christkindlpostamts.

13 Uhr: Kinderbackstube des CSU-Ortsverbands mit Unterstützung der Jungen Union für die kleinen Besucher.

14 Uhr: Begrüßung durch Thea Helmich, Kulturbeauftragte des Riedenburger Stadtrats, im Anschluss besinnliche Musikstücke von der Altmühltaler Blaskapelle.

16 Uhr: „Singma im Schein der Kerzen – adventliche Singstunde für Kinder und Erwachsene“ in der Raiffeisenbank mit der Holzmusi der Stadtkapelle Riedenburg.

17 Uhr: Der Nikolaus kommt von Christkind und Engeln begleitet und verteilt Geschenke an alle Kinder.

Am Sonntag ist die „Lebende Krippe“ aufgebaut.

Kathrin Schmied
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!