Mittwoch, 12. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Vorschläge für Wahl

Schamhaupten
erstellt am 11.10.2018 um 18:02 Uhr
aktualisiert am 14.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schamhaupten (mdh) Am Sonntag, 18. November, wählen die Katholiken in den 33 Dekanaten und 631 Pfarreien des Bistums Regensburg die neuen Kirchenverwaltungen.
Textgröße
Drucken
Wahlberechtigt sowie zu wählen ist, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat, der römisch-katholischen Kirche angehört und in der jeweiligen Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz hat.

Auch die Pfarrei Schamhaupten mit ihren Exposituren Sandersdorf, Schafshill, und Thannhausen ruft alle wahlberechtigten Gläubigen zur Wahl auf. "Für diese vielfältigen Aufgaben braucht es Menschen, die bereit sind, ihre Fähigkeiten und Begabungen einzubringen und sich für die Kirche vor Ort zu engagieren", so der Kirchenpfleger, Ludwig Sieber. Eine lebendige Kirche brauche möglichst viele Frauen und Männer, die sich für eine Kandidatur zur Verfügung stellen. "Mitverantwortung für Finanzen, Personal und Verwaltung vor Ort zu übernehmen, ist eine wichtige Aufgabe aller Getauften, um den Dienst der Kirche, für das Heil der Menschen zu wirken, möglich zu machen", verdeutlicht Sieber.

In den vergangenen Wochen wurde bereits der Wahlausschuss gebildet. Bis zum 15. Oktober können sich Gläubige, die der römisch-katholischen Kirche angehören, den Wohnsitz in der Pfarrei haben und sich für die Wahl zur Kirchenverwaltung aufstellen wollen, im Pfarrbüro donnerstags von 10 bis 11 Uhr unter Telefon (09446) 910130 sowie bei Martin Danhauser unter Telefon (0160) 7962074 melden. Ebenso können Wahlvorschläge über mögliche Kandidaten bis zum 15. Oktober gemeldet werden.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!