Dienstag, 22. Januar 2019
Lade Login-Box.

Lions Club: Karin Seehofer stellt das Projekt "Lichtblick Hasenbergl" vor

Unterstützung für Kinder

Beilngries
erstellt am 11.01.2019 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 14.01.2019 um 03:33 Uhr | x gelesen
Beilngries (DK) Präsidentin Sabine Scharnagl hat zum ersten gemeinsamen Abend des Beilngrieser Lions Clubs im neuen Jahr Karin Seehofer begrüßen können.
Textgröße
Drucken
Freude über großzügige Spende: Sabine Scharnagl (von links), Präsidentin des Lions Club Beilngries, Karin Seehofer, Projektbetreuerin von ?Lichtblick Hasenbergl?, Franz Koller, Vorsitzender Hilfswerk des Lions Clubs Beilngries, und Alexander Willax, Schatzmeister des Beilngrieser Lions Clubs.
Freude über großzügige Spende: Sabine Scharnagl (von links), Präsidentin des Lions Club Beilngries, Karin Seehofer, Projektbetreuerin von "Lichtblick Hasenbergl", Franz Koller, Vorsitzender Hilfswerk des Lions Clubs Beilngries, und Alexander Willax, Schatzmeister des Beilngrieser Lions Clubs.
Landmesser
Beilngries
Als Schirmherrin stellte Letztere das Projekt "Lichtblick Hasenbergl" vor. Zur Unterstützung überreichte der Lions Club eine Spende.

"Im Münchner Stadtteil Hasenbergl Nord wachsen noch immer viele Kinder unter benachteiligenden Bedingungen in Sozialwohnungen oder ehemaligen Notunterkünften auf", wie der Lions Club in einer Pressemitteilung schreibt. Die Lebensumstände der Kinder seien von materieller Not, einem schwierigen Zugang zu Bildungsangeboten und mangelnden Chancen auf dem Ausbildungsmarkt geprägt. "Ohne intensive Förderung haben diese Kinder nur wenige persönliche und berufliche Perspektiven und sind gefährdet, in Sucht, Kriminalität oder eine lebenslängliche Abhängigkeit von sozialen Hilfen abzurutschen. "

Das oberste Ziel der Initiative, für die Karin Seehofer die Schirmherrschaft übernommen hat, sind zufriedene Jugendliche, die einen Schulabschluss schaffen, eine Ausbildung erfolgreich durchlaufen und später in der Lage sind, ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten. "Lichtblick Hasenbergl" betreut rund 200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von einem bis 25 Jahren aus sozial schwachen und bildungsfernen Familien.

Die Arbeit begann vor 25 Jahren. Kinder zwischen drei und 16 Jahren erhalten ein intensives sozialtherapeutisches Gruppentraining. Im letzten Schulbesuchsjahr wird die Beziehung zur Mitarbeiterin des Beratungs- und Unterstützungsangebotes Ausbildungsbegleitung (17 bis 25 Jahre) aufgebaut. Hier erfolgt die kontinuierliche, individuelle Begleitung bis zum sicheren Einstieg in den Beruf. Flankiert wird die Versorgung und Förderung der jungen Menschen durch gruppenbegleitende Elternarbeit sowie gruppenübergreifende Elternkurse und niederschwellige Familienhilfe. "Den Zugang sichern der stadtteiloffene Secondhandladen Boutique sowie die täglich geöffnete Elternecke mit Beratungsmöglichkeit und Sprechzeiten in der Einrichtung", wie zu erfahren war.

Präsidentin Sabine Scharnagl machte deutlich, dass es ihr und dem Lions Club Beilngries besonders wichtig sei, Kinder und Jugendliche, die auf der Schattenseite des Lebens stehen, zu unterstützen. Karin Seehofer bedankte sich für die Spende, die "Lichtblick Hasenbergl" zugute kommt, sowie dafür, dass der Lions Club Beilngries seit Jahren ihre Projekte immer wieder unterstützt habe.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!