Dienstag, 22. Januar 2019
Lade Login-Box.

Oberpfälzer Bezirksschützentag findet am ersten Maiwochenende in Breitenbrunn statt - Bei Jahresversammlung treues Mitglied geehrt

Schützenverein 1912 richtet Großereignis aus

Breitenbrunn
erstellt am 11.01.2019 um 18:03 Uhr
aktualisiert am 14.01.2019 um 03:33 Uhr | x gelesen
Breitenbrunn (swp) Beim Schützenverein 1912 wirft ein großes Ereignis seine Schatten voraus.
Textgröße
Drucken
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Siegfried Metschl geehrt. Ihm gratulieren Schützenmeister Werner Wolf (von links), Jutta und Werner Salmann aus Dortmund, Rathausvize Stefan Schmid sowie die stellvertretenden Schützenmeister Erhard Schindler und Wolfgang Freihart.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Siegfried Metschl geehrt. Ihm gratulieren Schützenmeister Werner Wolf (von links), Jutta und Werner Salmann aus Dortmund, Rathausvize Stefan Schmid sowie die stellvertretenden Schützenmeister Erhard Schindler und Wolfgang Freihart.
Sturm
Breitenbrunn
Der 69. Oberpfälzer Bezirksschützentag findet am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Mai 2019, in Breitenbrunn statt. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren, das Programm kann sich sehen lassen.

Bei der Jahresversammlung stand Schützenmeister Werner Wolf die Freude darüber, dieses Großereignis im traditionsreichen Marktflecken ausrichten zu dürfen, ins Gesicht geschrieben. Der Schützenverein hat 112 Mitglieder: 100 Erstmitglieder und zwölf Zweitmitglieder. 20 Damen sind im Verein. Zur Schützenklasse gehören 94 Männer und Frauen, zur Juniorenklasse vier und zur Schülerklasse zwei. Der Schützenjugend gehören 22 Personen an. Viele Mitglieder hatten den Weg ins Schützenstüberl gefunden, darunter die Ehrenmitglieder Kurt Martens und Josef Harfolk. Der Schützenmeister konnte außerdem Vizebürgermeister Stefan Schmid (FW) sowie Werner und Jutta Salmann vom Südlichen Dortmunder Schützenbund willkommen heißen. Werner Salmann ist der Stifter des Jugend-Wanderpokals, der alljährlich in Breitenbrunn beim Weihnachtsschießens ausgeschossen wird.

Kassiererin Claudia Wolf berichtete von den Einnahmen und Ausgaben. Demnach wurden 5018 Euro investiert, zum Beispiel in den Ankauf von drei Pressluftgewehren. 200 Euro wurden gespendet, für das Schützenstüberl wurden zwei Gasöfen und zwei Biertischgarnituren beschafft.

Schmid überbrachte die Grüße der Marktgemeinde und sagte: "Es ist nicht selbstverständlich, was in den Vereinen ehrenamtlich geleistet wird und es ist erfreulich, wie im Schützenverein 1912 Tradition gelebt wird. "
Schützenmeister Wolf erinnerte in seinem Jahresrückblick an mehr als 30 Veranstaltungen. Die Schützenbar am Faschingssonntag war ein Renner. Beim Weißwurstfrühschoppen im Schützenheim stillten 33 Teilnehmer ihren Hunger mit einer circa zwölf Meter langen Weißwurst, zubereitet vom Vereinsmetzger Hans Thurner. Eine Wanderung führte zur Kirchweih nach Premerzhofen. Weitere Höhepunkte waren der Vereinsausflug an den Rhein und die Teilnahme am Jubiläumsabend zum 60. Geburtstag des Juragaus. Sechs runde Geburtstage wurden gefeiert. Carmen Wolf und Andreas Braun sowie Sandra und Ludwig König bildete man zur Hochzeit einen Ehrenspalier. Der krönende Jahresabschluss war die Weihnachtsfeier mit Preisverteilung und Königsproklamation. Zum Ende seines Rückblicks überreichte Wolf eine Ehrenurkunde an Siegfried Metschl, der 25 Jahre Mitglied im Schützenverein ist.

Wolf nannte die wichtigsten Termine in diesem Jahr. An erster Stelle steht der Bezirksschützentag am 4. und 5. Mai. Viele Gäste aus der Oberpfalz werden dazu erwartet. Festgottesdienst, ein großer Festzug durch Breitenbrunn, ein bayerischer Abend mit Ehrungen, Musik und Wirtshaus-Kabarett sowie örtliche Führungen durch Ortsheimatpfleger Franz Kraus sind Bestandteil des Festprogramms und natürlich auch die Bezirksausschusssitzung und der offizielle Bezirksschützentag mit Delegiertenversammlung.

Die weiteren Termine: Faschingssonntag mit Schützenbar (3. März), Gau-Jahresversammlung in Hamberg (18. Februar), Teilnahme an Fronleichnam (20. Juni), am 100-jährigen Bestehen der Blaskapelle (29./30. Juni) und am Feuerwehrfest in Wissing (12. bis 14. Juli), Weinfest beim Patenverein in Hamberg (12. Oktober), Rosenkranzbruderschaftsfest (13. Oktober), 36. Gemeindepokalschießen in Breitenbrunn (1. bis 17. November), Vereinsgottesdienst (16. November), Preisverteilung Gemeindepokalschießen (23. November), Weihnachtspreis- und Königsschießen (14. Dezember). Außerdem werden laut Wolf wieder eine Wanderung, das Adler- und das Schinkenschießen eingeplant.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!