Freitag, 21. September 2018
Lade Login-Box.

18-Jähriger "verziert" Auto mit Lippenstift

Schmierfink gefunden

Saal
erstellt am 10.09.2018 um 18:57 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Saal (DK) Roter Lippenstift hat am späten Freitagabend die Kelheimer Polizei beschäftigt.
Textgröße
Drucken
Wie die Beamten mitteilen, erstattete ein 19-Jähriger Anzeige, da sein Auto im Laufe des Abends mit Hilfe des Kosmetikprodukts mit einem Hakenkreuz und einer Beleidigung "mit nicht ganz richtiger Rechtschreibung verziert" worden war. Hinweise auf den Täter gab es zunächst nicht, dies änderte sich gegen 22.30 Uhr.

Zu dieser Zeit wurden die Beamten zu einem Unfall nach Saal gerufen. Ein 18-Jähriger hatte an einer Kreuzung die Vorfahrt missachtet und stieß mit dem Wagen eines 30-Jährigen zusammen und stürzte. Schlimmere Verletzungen zog er sich laut Bericht nicht zu. Da er gegenüber den Ersthelfern äußerte, dass die Bremsen des Rollers versagt hätten, wurde dieser provisorisch überprüft. Dabei fanden die Beamten im Helmfach Betäubungsmittel. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Marihuana, weswegen in der Goldberg-Klinik auch eine Blutentnahme vorgenommen wurde. Hier kam schließlich ein roter Lippenstift zum Vorschein. Der Verdacht lag laut Polizei nahe, dass es sich beim Unfallverursacher auch um den Täter der Schmiererei handelt. In seiner Vernehmung war der junge Mann schließlich geständig. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Gefährdung des Straßenverkehrs.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!