Montag, 25. Juni 2018
Lade Login-Box.

Kunstvoller Abschluss

Riedenburg
erstellt am 13.11.2017 um 18:52 Uhr
aktualisiert am 17.11.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Riedenburg (DK) 1992 ist der Main-Donau-Kanal offiziell freigegeben worden, ein einschneidendes Ereignis, das nicht nur das Stadt- und Landschaftsbild in Riedenburg maßgeblich formte. Daher nahm die Dreiburgenstadt das Jubiläumsjahr zum Anlass für zahlreiche Festivitäten rund um die europäische Wasserstraße.
Textgröße
Drucken

Im November findet das ereignisreiche Kanaljahr schließlich seinen Abschluss. Den Endpunkt des Veranstaltungsreigens bildet eine Kunstausstellung der Riedenburger Schulen, initiiert von Karin Dachs. Die Ausstellung ist ab dem morgigen Mittwoch bis Montag, 20. November, im Obergeschoss des Alten Rathauses zu sehen. Die Vernissage findet heute Abend um 18 Uhr statt.

Die drei Kunstlehrerinnen Karin Dachs von der Mädchenrealschule St. Anna, Julia Beutlhauser von der Johann-Simon-Mayr-Realschule und Maria Campe von der Grund- und Mittelschule haben mit ihren Klassen im Rahmen des Kunstunterrichtes aus den unterschiedlichsten Materialien Kunstwerke kreiert, die das Thema "Kanalbau in Riedenburg" aus den verschiedensten Perspektiven beleuchten. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Geöffnet ist sie täglich - außer am Wochenende - von 9 bis 13 Uhr.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!