Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

Feuerwehr Meihern und Dorfbevölkerung helfen zusammen

Pflaster vor dem neuen Gerätehaus verlegt

Deising
erstellt am 11.10.2017 um 17:51 Uhr
aktualisiert am 15.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Deising (er) Auch für die letzten Arbeiten am neuen Gerätehaus helfen die Mitglieder der Feuerwehr Meihern und viele Dorfbewohner erneut eindrucksvoll zusammen.
Textgröße
Drucken
Deising: Rund 600 Quadratmeter Pflaster wurden in Eigenleistung vor dem neuen Gerätehaus der Feuerwehr Meihern verlegt. Bei den Arbeiten legten die Aktiven und die Dorfbevölkerung gemeinsam Hand an, worüber sich Feuerwehr-Kommandant Konrad Halbig freute.
Rund 600 Quadratmeter Pflaster wurden in Eigenleistung vor dem neuen Gerätehaus der Feuerwehr Meihern verlegt. Bei den Arbeiten legten die Aktiven und die Dorfbevölkerung gemeinsam Hand an, worüber sich Feuerwehr-Kommandant Konrad Halbig freute.
Erl
Deising
Gut 20 Helferinnen und Helfer beteiligten sich beim Pflastern des Umgriffs und der Parkplatzflächen. Mit einer vorausgegangenen Gemeinschaftsaktion wurden so innerhalb von zwei Wochen insgesamt etwa 600 Quadratmeter Pflaster durch Eigenleistungen verlegt. Damit soll der Außenbereich noch vor Einbruch des Winters fertig gestellt werden.

Für die Innenräume stehen demnächst das Tünchen der Wände und das Verlegen der Steintreppe an. Nur das Weißeln der Gerätehalle wird aus Gewährleistungsgründen von einer Fachfirma vorgenommen. "Die Helferinnen und Helfer für unsere Arbeitseinsätze kamen nicht nur aus den Reihen der Feuerwehr, sondern quer durch die gesamte Bewohnerschaft unserer Orte. Ich bin sehr dankbar für diese Gemeinschaftsleistung. Die Menschen in den Dörfern schätzen, was hier entsteht", freute sich der Kommandant und Vizebürgermeister Konrad Halbig (CWG).

Lorenz Erl
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!