Dienstag, 18. September 2018
Lade Login-Box.

 

PRIVATES

Franz Wittl 85
erstellt am 10.09.2018 um 18:58 Uhr
aktualisiert am 13.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Franz Wittl 85(jwt) Franz Wittl aus Kottingwörth hat im Kreise seiner Familie und Verwandten seinen 85. Geburtstag gefeiert.
Textgröße
Drucken
Stadträtin Brigitte Frauenknecht gratulierte im Namen der Dorfgemeinschaft und der Gemeinde, Vertreter der Feuerwehr, des Kriegervereins und des Fußballsportvereins (FSV), bei denen der Jubilar jeweils seit Jahrzehnten Mitglied ist, sowie Pfarrgemeinderatsvorsitzende Gabi Eibner wünschten dem Jubilar Gesundheit und Kraft.

Franz Wittl ist inzwischen das einzige noch lebende Gründungsmitglied des Kottingwörther Fußballvereins und als langjähriger FSV-Keeper der älteren Generation noch in guter Erinnerung. Der Jubilar wurde in Kottingwörth geboren und besuchte die dortige Volksschule. Er und seine ebenfalls noch lebende Schwester Anna verloren 1944 ihren erst 32-jährigen Vater im Krieg. Nach der Volksschule war er zunächst zwölf Jahre im Kottingwörther Steinbruch beschäftigt, ehe er bis zum Rentenalter im Sägewerk der Kottingwörthermühle den Lebensunterhalt für sich und seine Familie verdiente. 1961 hat er Johanna Stephan aus Paulushofen geheiratet. Aus der Ehe ging eine Tochter hervor. Zu den vielen Gratulanten zählten auch die beiden bereits erwachsenen Enkelsöhne.

Zeitlebens war Franz Wittl kein Stubenhocker. Gerne arbeitete er im Freien. Deshalb waren für ihn die vor wenigen Jahren gut überstandenen Operationen, die ihn einige Wochen ans Bett fesselten, eine zusätzliche Belastung. Inzwischen zeigt er sich gut erholt, so dass er wieder seinen geliebten Gartenarbeiten nachgehen kann. Auch der Besuch des sonntäglichen Frühschoppens im Wirtshaus gehört zu den regelmäßigen Aktivitäten des betagten, rührigen Jubilars.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!