Mittwoch, 14. November 2018
Lade Login-Box.

 

Notfallmappe verteilt

Sandersdorf
erstellt am 13.07.2018 um 18:20 Uhr
aktualisiert am 18.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Sandersdorf (DK) Die neue Auflage des Seniorenwegweisers hat Vize-Bürgermeisterin Hannelore Eichenseher, die zugleich Altmannsteins Seniorenbeauftragte ist, an die Mitglieder des Seniorenclubs Sandersdorf verteilt.
Textgröße
Drucken
Die Jubilare: Otto Grams (von links), Hannelore Eichenseher, Adolf Hageneder, Karolina Dierl, Rosina Nordeweit und Hilde Mayerhofer.
Die Jubilare: Otto Grams (von links), Hannelore Eichenseher, Adolf Hageneder, Karolina Dierl, Rosina Nordeweit und Hilde Mayerhofer.
Foto: Dierl
Sandersdorf
Außerdem stellte sie die druckfrische Notfall- und Vorsorgemappe des Landkreises Eichstätt vor. In dem Heft wird gezeigt, was in möglichen Notsituationen zu tun ist. Diese kostenlose Mappe wird nicht verteilt, kann aber jederzeit von jedem Interessenten zu den Öffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung abgeholt werden.

Die 55 anwesenden Senioren wurden wieder einen Nachmittag lang kurzweilig vom Seniorentrio mit Musik, Gedichten, Geschichten und Witzen unterhalten. Die Geburtstagsjubilare des Monats Juli, Rosina Nordeweit, Hilde Mayerhofer, Anna Pfeffer, Otto Grams und Adolf Hageneder, wurden von der Vorsitzenden Karolina Dierl mit einer Flasche Wein beschenkt. Das nächste Treffen findet am 8. August um 13.30 Uhr statt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!