Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

Ausflug in die Berge

Neuenhinzenhausen
erstellt am 12.03.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 15.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuenhinzenhausen/Sollern (waf) Der diesjährige Vereinsausflug des Gemütlichkeitsvereins Neuenhinzenhausen/Sollern führt drei Tage lang nach Zell am See und in die Bergwelt des Großglockners.
Textgröße
Drucken

Termin ist vom 1. bis 3. Juni. An dem Freitag, 1. Juni, müssen die Ausflügler früh aufstehen. Bereits um 5.30 Uhr fährt der Bus in Neuenhinzenhausen weg. Auf der Fahrt gibt es im Bus ein Weißwurstfrühstück sowie Kaffee und Gebäck. Am Vormittag in Zell am See angekommen, bezieht man ein Hotel. Am Nachmittag ist eine Panorama-Schifffahrt geplant. Höhepunkte sind die Aussicht auf die Spitze des Großglockners, das Kitzsteinhorn, das steinerne Meer sowie den Hausberg von Zell am See, die Schmittenhöhe. In Anschluss hat man in der Stadt Zeit zur freien Verfügung.

Am zweiten Tag fährt die Gruppe in Begleitung eines örtlichen Reiseleiters in die Bergwelt des Großglockners nach Heiligenblut. Der Wallfahrtsort wird wegen seiner einzigartigen Bergkulisse und der gotischen Kirche als das schönste Bergdorf im Alpenraum bezeichnet. In Anschluss geht es weiter bis zur Josefshöhe. Während der Rundfahrt kann man sich von der herrlichen Aussicht beeindrucken lassen. Der Abend kann bei musikalischer Unterhaltung im Hotel ausklingen.

Der dritte Ausflugstag steht nach dem Frühstück für jeden zur freien Verfügung. Am Nachmittag wird man dann die Heimreise mit vielen schönen Eindrücken angetreten. Die Abendbrotzeit wird im Bus eingenommen.

Im Reisepreis von 335 Euro im Doppelzimmer (Einzelzimmer 375 Euro) pro Person sind die Busfahrt in einem modernen Reisebus, Frühstück während der Anreise, zwei Übernachtungen in einem Vier-Sterne-Hotel mit Frühstücksbuffet und Abendessen, einem Mittagessen im Hotel, die Schifffahrt, örtliche Reiseleitung, Musikabend sowie die Brotzeit bei der Heimfahrt enthalten. Anmeldungen bei Michael Reichmann, Telefon (09446) 91 93 71. Auch Nichtmitglieder sind zu dem Ausflug willkommen.

Von Frank Waltinger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!