Donnerstag, 24. Mai 2018
Lade Login-Box.

Beim Pfarreifasching in Meihern trägt auch Pfarrer Christian Stock zum Programm bei Begeisterte Besucher

Schwungvoll und mit viel Humor

Meihern
erstellt am 13.02.2018 um 19:11 Uhr
aktualisiert am 16.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Meihern (DK) Die Pfarreiengemeinschaft Altmühlmünster, Mühlbach und Zell hat am Rosenmontag in Meihern ihren gemeinsamen Fasching gefeiert. Organisatorin Anna-Elisabeth Ebenhöch konnte hocherfreut neben Pfarrer Christian Stock auch den Kelheimer Landrat Martin Neumeyer und den Riedenburger Bürgermeister Siegfried Lösch begrüßen.
Textgröße
Drucken
Meihern: Schwungvoll und mit viel Humor
Foto: Maximilian Schels
Meihern
Den beiden CSU-Politikern hatte sie nach dem Faschingszug im Besenbinderreich von Altmühlmünster, Deising und Meihern von dem Pfarrfasching am Rosenmontag erzählt und diese ließen es sich nicht nehmen, einmal vorbeizuschauen. Gemeinsam mit den zahlreichen Besuchern der drei Pfarreien erlebten sie einen kunterbunten Nachmittag mit viel Humor und Volksmusik.

Musiker Hans Rösch und sein Sohn sorgten für die musikalische Umrahmung. Anneliese Ebenhöch mit Anna Kunz, Johanna Stephan und Marianne Schmid strapazierten mit lustigen Geschichten die Lachmuskeln der Zuschauer. Angelika Bodisch, Nicole Gerstner und Tanja Schlagbauer vom Frauenkreis Altmühlmünster steuerten ebenfalls lustige Sketche bei. Pfarrer Christian Stock gab eine lustige Kirchenrechnung aus vergangenen Zeiten zum Besten.

Beim fulminanten Auftritt der MDA-Garde wurde es dann ziemlich turbulent und gemeinsam mit der Kindergarde entführten die MDA Youngstars die Pfarrfamilie auf die große Showbühne. Mit dabei waren auch das Besenbinder-Prinzenpaar Anna I. und Sebastian III. sowie das Kinderprinzenpaar Sofia I. und Tobias I. In den Wilden Westen entführte die Tanzgruppe des Frauenkreises die Zuschauer und mit einigen Cowboywitzen endete das Programm. Zum Abschied bekam jeder Besucher ein kleines Geschenk.

Von Maximilian Schels
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!