Dienstag, 25. September 2018
Lade Login-Box.

Landwirtschaftsamt Abensberg bietet Veranstaltungsreihe an

Kurs für Waldbauern

Abensberg
erstellt am 14.09.2018 um 18:08 Uhr
aktualisiert am 17.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Abensberg (DK) Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Abensberg bietet Ende September eine Seminarreihe an, die den Teilnehmern waldbauliches und forsttechnisches Grundwissen vermittelt.
Textgröße
Drucken
Welche Ansprüche und Eigenschaften haben Waldbäume? Welche Chancen und Risiken bestehen beim Anbau der verschiedenen Baumarten? Gibt es noch geeignete Baumarten im Zeichen des Klimawandels? Welche Ansprechpartner gibt es für Waldbesitzer? Welche Dienstleistungen bietet eine Waldbesitzervereinigung? Was muss ich bei der Pflege oder Durchforstung der verschiedenen Baumarten berücksichtigen? Wie erkenne ich rechtzeitig einen Borkenkäferbefall? Diese und viele andere Fragen sollen beantwortet werden. Das Angebot richtet sich an neue Waldbesitzer, die noch über wenig oder keine Kenntnisse zur Waldbewirtschaftung verfügen. Auch bereits erfahrene Waldbesitzer sind willkommen.

Das Seminar besteht aus fünf Veranstaltungen (25. und 27. September, 2., 4. und 9. Oktober jeweils von 19 bis etwa 22 Uhr), die in Kelheim in der Bayerischen Waldbauernschule stattfinden. Abgerundet wird das BiWa durch zwei Veranstaltungen im Wald am Freitagnachmittag, 5. Oktober, und am Samstagvormittag, 6. Oktober. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist hier auf maximal 34 Personen beschränkt. Einige Plätze stehen derzeit noch für Kurzentschlossene zur Verfügung. Verbindliche Anmeldungen sind möglich unter (09443) 704-0 oder per E-Mail an poststelle@aelf-ab. bayern. de.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!