Montag, 22. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Informationen zu Juraleitung in Thann

Thann
erstellt am 10.10.2018 um 18:48 Uhr
aktualisiert am 13.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Thann (DK) Die vom Unternehmen Tennet geplante Juraleitung, die durch die Region führt und dabei teils auch auf Riedenburger Gemeindegebiet - westlich an Thann und Hattenhausen vorbei - verläuft, möchte mit einem mobilen Bürgerbüro im Rahmen einer mehrtägigen Informationstour auch nach Thann kommen, um über die Höchstspannungsleitung zu informieren.
Textgröße
Drucken


Tennet, der zuständige Übertragungsnetzbetreiber, ist im Zusammenhang mit der Energiewende gesetzlich verpflichtet worden, die bestehende 220-Kilovolt-Leitung durch eine 380-Kilovolt-Leitung, die Juraleitung, zu ersetzen. Damit soll nach Angaben des Unternehmens die bereits rund 80 Jahre alte Bestandsleitung fit für die steigenden Anforderungen gemacht werden. Noch liegen keine Planungen vor, erst im Laufe der Jahres 2019 wird Tennet dann in die künftige Verlaufsplanung einsteigen.

Das Unternehmen ist dennoch bereits jetzt - also noch deutlich vor Planungsbeginn - in der Region unterwegs, um frühzeitig darüber zu informieren, was diese Ertüchtigung konkret bedeuten kann, wie der Zeitplan ist und wie man sich künftig beteiligen kann, heißt es in der Veranstaltungsankündigung. Informationen zum anstehenden Projekt gibt es auf der Homepage von Tennet unter der Adresse www. tennet. eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/juraleitung.

Die Mitarbeiter im mobilen Bürgerbüro werden am Donnerstag, 25. Oktober, in Thann für Fragen zur Verfügung stehen. Sie sind von 14 bis 18 Uhr für die Bürger da. Ihr Lagen schlagen sie vor dem Thanner Jugendheim auf.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!