Dienstag, 11. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Firma Seidel und Santl wird von Bierschneider-Gruppe übernommen

erstellt am 16.12.2003 um 19:32 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 12:13 Uhr | x gelesen
Riedenburg (gbm) Das Autohaus "Seidel und Santl VW" wird am 1. Januar von Willi Bierschneider übernommen. Die Auto-Bierschneider-Gruppe eröffnet damit ihre vierte Werkstätte.
Textgröße
Drucken
Nach Greding, Mühlhausen und Beilngries vertreibt Bierschneider ab dem nächsten Jahr auch in Riedenburg Autos der Marke Volkswagen, Audi und Skoda. Wie der 47-jährige Unternehmer mitteilte, will er in Riedenburg vor allem den Verkauf von neuen und gebrauchten Wägen forcieren. Darüber hinaus seien ein Umbau der Geschäftsräume sowie technische Modernisierungen geplant. Der Kontakt zu Peter Seidel und Johann Santl habe schon länger bestanden, sagte Bierschneider weiter. Die bisherigen Chefs werden dem Betrieb weiterhin treu bleiben. Der 62-jährige Santl wird sich um die Werkstatt kümmern, während Seidel (61) die Verantwortung für den Verkauf übernimmt. Für die Annahme soll laut Bierschneider eine neue Kraft das Team verstärken. Neben Seidel und Santl beschäftigt der Betrieb momentan sieben Arbeitskräfte. Dies soll sich auch unter neuer Leitung nicht ändern, sagte Bierschneider. Mit dem Führungswechsel des Kfz-Betriebes endet übrigens wieder eine Ära in Riedenburg: Peter Seidel und Johann Santl haben die Werkstatt am 1. Juli 1971 eröffnet und seit fast 33 Jahren gemeinsam geleitet.
Martina Guttenberger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!