Freitag, 21. September 2018
Lade Login-Box.

Beim Ferienprogramm der Stadtkapelle basteln die Mädchen und Buben Instrumente

Mit Rhythmus und Charthits

Riedenburg
erstellt am 10.09.2018 um 18:57 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Riedenburg (DK) Ganz im Zeichen der Musik hat die Veranstaltung der Stadtkapelle Riedenburg im Rahmen des Ferienprogramms am vergangenen Donnerstagnachmittag gestanden.
Textgröße
Drucken
Mit einem Kazoo kann man die eigene Stimme verfremden. Dieses kleine Instrument aus Bambusrohr bastelten die Kinder beim Ferienprogramm mit der Riedenburger Stadtkapelle.
Mit einem Kazoo kann man die eigene Stimme verfremden. Dieses kleine Instrument aus Bambusrohr bastelten die Kinder beim Ferienprogramm mit der Riedenburger Stadtkapelle.
Stadtkapelle
Riedenburg
"Musikinstrumente basteln" lautete der Titel. Und auch die Erprobung von Boomwhackers und Xylofon standen auf dem Programm. Das Nachwuchsteam der Stadtkapelle hatte die Kinder dazu eingeladen.

Die Mädchen und Buben wurden zunächst von den beiden Bläserklassenleitern, Barbara Köbler und Sebastian Perzl, sowie Dirigent Florian Aschenbrenner mit einem Rhythmusspiel begrüßt: Gemeinsam stellten sie durch verschiedene Laute die Instrumente eines Schlagzeuges nach - und konnten so quasi nebenbei die Namen der anderen Teilnehmer kennen lernen.

Im Anschluss daran wechselten die Mädchen und Buben zu den Boomwhackers - das sind farbige gestimmte Plastikrohre, die je nach Größe unterschiedliche Töne erzeugen können - sowie zum Xylofon. So konnten sie das Intro zu Andreas Bouranis Hit "Auf uns" musizieren und daraufhin gemeinsam singen.

Nach einer kurzen Pause bastelte die Gruppe im Freien ein Kazoo. Das aus einem Bambusrohr bestehende Instrument verfremdet beim Hineinsingen die eigene Stimme, so dass sie dem Klang eines Saxofons ähnelt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!