Sonntag, 19. August 2018
Lade Login-Box.

Essinger Brandschützer begrüßen sechs Jugendliche in ihren Reihen Start des Übungsjahrs am Sonntag

Nachwuchs für die Feuerwehr

Essing
erstellt am 19.02.2018 um 18:52 Uhr
aktualisiert am 23.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Essing (DK) Die Jugendfeuerwehr Essing hat sechs neue Mitglieder. Benedikt Brunner, Laurenz Dier, Luca Endres, Kilian Faber und Tobias Engl sind bereits zwölf Jahre alt und starten mit dem neuen Übungsjahr am kommenden Sonntag ihr Feuerwehrleben, Korbinian Schmoll wird Mitte des Jahres zur dann 14 Mädchen und Buben starken Gruppe stoßen.
Textgröße
Drucken
Essing: Nachwuchs für die Feuerwehr
Zuwachs für die Brandschützer: Sechs neue Jugendliche bei der Feuerwehr Essing. - Foto: Feuerwehr Essing
Essing

In der Jugendfeuerwehr lernen die zwölf- bis 18-jährigen Mitglieder nicht nur die ersten Handgriffe für den späteren, aktiven Einsatzdienst, sondern werden von den beiden Jugendwarten Stefan Rapp und Andreas Rapp auch mit Spiel und Spaß aufs "Erwachsensein" vorbereitet. Feuerwehr ist eben nicht nur Retten, Löschen, Bergen und Schützen, sondern auch ein wichtiger Bestandteil für das Sozial- und Gemeindeleben in der Dorfgemeinschaft.

Die Übungen der Jugendgruppe finden alle 14 Tage an einem Mittwoch ab 18 Uhr statt, Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vorher am Feuerwehrgerätehaus - nähere Infos dazu geben die beiden Jugendwarte. Natürlich können jederzeit noch weitere Jugendliche in die Essinger Feuerwehr aufgenommen werden - aber auch neue Erwachsene für die beiden Löschgruppen sind jederzeit gerne gesehen. Bei Interesse stehen Kommandant Peter Donauer und Vize-Kommandant Markus Schmaus für Fragen zur Verfügung.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!