Mittwoch, 18. Juli 2018
Lade Login-Box.

 

18-Jähriger auf Heimweg niedergeschlagen

Neustadt
erstellt am 17.04.2018 um 11:20 Uhr
aktualisiert am 22.04.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neustadt (DK) Ein 18-jähriger Syrer wurde am Sonntagabend auf seinem Nachhauseweg von zwei Männern geschlagen. Das teilte die Polizei mit. Die Täter flüchteten.
Textgröße
Drucken
 
Armin Weigel (dpa)
Neustadt
Demnach gingen zwei 18-jährige, laut Angaben der Polizei aus Syrien stammende Männer, in der Leprosenstraße in Neustadt nach Hause. Laut Polizei wurde geschildert, dass währenddessen ein unbekanntes Auto von hinten heran fuhr.

Zwei unbekannte Männer stiegen aus dem Auto. Einer der beiden Syrer lief laut Polizei sofort weg, der andere blieb stehen. "Ohne ersichtlichen Grund wurde dieser von den beiden Männern zu Boden geschlagen", so die Polizei in ihrer Mitteilung. Danach flüchteten die Täter.

Einer der beiden Schläger konnte ermittelt werden. Es handelt sich laut Polizei um einen 18-Jährigen, der aus dem südlichen Landkreis Kelheim stammt. Laut Polizei ist das Motiv für die Tat derzeit noch völlig unklar.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!