Freitag, 25. Mai 2018
Lade Login-Box.

Theatergruppe Vogelfrei inszeniert in Hamberg ein lustiges Stück für einen guten Zweck

"Wo gehobelt wird, da fallen Späne"

Breitenbrunn
erstellt am 14.02.2018 um 15:20 Uhr
aktualisiert am 18.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Breitenbrunn/Hamberg (swp) Wenn die Fastenzeit anfängt, dann beginnt seit 24 Jahren die Theatersaison der Theatergruppe Vogelfrei im Breitenbrunner Dorf Hamberg. Heuer bringen die Laiendarsteller das Stück "Wo gehobelt wird, da fallen Späne" von Toni Lauerer auf die Bühne.
Textgröße
Drucken
Seit 24 Jahren ein Garant für Spielfreude, lustige Dreiakter, ein begeistertes Publikum und soziales Engagement: die Theatergruppe Vogelfrei im Breitenbrunner Ortsteil Hamberg.
Seit 24 Jahren ein Garant für Spielfreude, lustige Dreiakter, ein begeistertes Publikum und soziales Engagement: die Theatergruppe Vogelfrei im Breitenbrunner Ortsteil Hamberg.
Sturm
Breitenbrunn
Man schrieb das Jahr 1994, in Hamberg war gerade der Schützenball zu Ende gegangen. Die Tierärztin, Chefin und Regisseurin der Laienschauspielgruppe, Gertraud Seitz, erinnert sich noch gut daran, was damals zur späten Stunde geschah: "Unter dem Einfluss des Alkohols in der Bar, ist bei einigen Hambergern eine lange unterdrückte Theaterleidenschaft ausgebrochen." Die Resonanz sei so groß gewesen, dass man sich bereits nach ein paar Tagen traf und eine offene Theatergruppe gründete. Die Gründungsmitglieder waren neben Gertraud Seitz Alois und Bettina Pretzl, Manfred und Heidi Ruppert, Bernhard Wolfsteiner, Renate Schmid, Michaela Graf und Bettina Eichhammer. Und weil man sich nicht an einen Verein anhängen wollte, war schnell ein Name für die Gruppe gefunden: "Theatergruppe Vogelfrei".

Ausgemacht wurde, dass immer in der Fastenzeit gespielt wird. Eine Bühne wurde gebaut und im Frühjahr 1995 war es dann soweit, mit dem Schauspiel "A solchene Malefizratsch'n" wurde das erste Theaterstück aufgeführt. Die vier Aufführungen verfolgten rund 600 begeisterte Zuschauer. Seitdem bringt die Theatergruppe jedes Jahr nach dem Fasching an zwei Wochenenden einen lustigen Dreiakter auf die Bühne beim Nutz. Im vergangenen Jahr begeisterte die Theatergruppe mit der Komödie "Da Pfenningfuchser" ein großes Publikum.

Das Schöne an der Sache ist, dass die engagierten Hobbyschauspieler nicht nur immer mit großer Freude an die Sache herangehen und den Besuchern heitere Stunden bereiten, sondern dass sie mit ihren Theaterabenden auch Menschen in Not helfen. Der Reinerlös der Einnahmen kommt wohltätigen und sozialen Zwecke zugute. So konnten seit der Gründung schon rund 10000 Euro gespendet werden: für die Kinderkrebshilfe, für ein Schulprojekt in Bolivien, die Aktion Sternstunden oder die Indien-Hilfe. Auch lokale Aktionen profitierten von der Spendenbereitschaft. So floss Geld an die Parsberger Tafel, in ein neues Dorfkreuz, die Sanierung des Kinderspielplatzes beim Feuerwehrhaus oder in die aufwendige Sanierung der Hamberger Kirchenorgel.

In wenigen Tagen ist es wieder soweit. Für die Premieren-Aufführung am Samstag, 24. Februar, um 20 Uhr und die drei weiteren Theaterabende hat sich die Theatergruppe die bayerische Komödie "Wo gehobelt wird, da fallen Späne" von Toni Lauerer ausgesucht. Derzeit laufen noch die Proben unter der Regie von Gertraud Seitz. Das Lauerer-Stück dürfte mit viel modernem Humor und einer lustigen Geschichte ein Garant für einen tollen Theaterabend sein.

Die Premiere ist am Samstag, 24. Februar. Die weiteren Aufführungstermine: Sonntag, 25. Februar, Samstag, 3. März und Sonntag, 4. März. Gespielt wird wie immer auf der Bühne im Nutz-Saal. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Die Mitwirkenden sind: Michael Daum (Schreinermeister), Bettina Pretzl (Ehefrau), Ramona Söllner (Eva, Tochter), Dominik Höß (Hansi, Freund der Tochter), Maximilian Daum (Andi, Sohn), Lena Rackl (Petra, Freundin von Andi), Heidi Ruppert (Tante Erna), Florian Graf (Franz) und Moni Rackl (Franziska). Souffleuse ist Gabi Guttenberger. Um die Maske kümmert sich Renate Schmid. Man darf sich überraschen lassen von der Theatergruppe Vogelfrei. "Genießen sie kurzweilige Stunden mit den tollen Laiendarstellern aus Hamberg", lautet das Motto. Informationen gibt es im Internet unter www. vogelfrei-hamberg.de.

Werner Sturm
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!