Dienstag, 17. Juli 2018
Lade Login-Box.

Mutter-Kind-Gruppe Breitenbrunn und Singgruppe Mikado spenden 1000 Euro an die Hierls aus Lupburg

Großzügige Hilfe für Familie mit behinderten Kindern

Breitenbrunn
erstellt am 12.10.2017 um 19:39 Uhr
aktualisiert am 16.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Breitenbrunn (swp) Die Mütter und Väter der Eltern-Kind-Gruppe Breitenbrunn sowie die Sängerinnen der Singgruppe Mikado aus Gimpertshausen haben 1000 Euro an die Familie Marion und Tobias Hierl aus Lupburg gespendet.
Textgröße
Drucken
Breitenbrunn: Großzügige Hilfe für Familie mit behinderten Kindern
Die Mütter der Eltern-Kind-Gruppe sowie die Sängerinnen der Singgruppe Mikado überreichen insgesamt 1000 Euro an Marion Hierl (2.v.l.). - Foto: Sturm
Breitenbrunn

Leonie, die 14-jährige Tochter von Marion und Tobias Hierl, leidet an spinaler Muskelatrophie und ist auf einen Rollstuhl und ständige Hilfe angewiesen. Vor eindreiviertel Jahren kam Sohn Jakob zur Welt. Die Ärzte mussten der Familie mitteilen, dass auch er nie normal gehen kann. Zweimal im Jahr organisiert die Mutter-Kind-Gruppe einen Kinder-Kleider-Basar. Ein Teil des Erlöses und die Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen werden stets gespendet. Dieses Mal konnte Sprecherin Daniela Adler 700 Euro an Marion Hierl übergeben.

Seit gut zwei Jahrzehnten gibt es in Gimpertshausen die Singgruppe Mikado. Die 17 Sängerinnen gestalten Gottesdienste in der Region musikalisch mit. Das nächste Mal zu hören sind sie am Sonntag bei der Verabschiedung der Ministranten. Mikado singt auch zu anderen Anlässen, bei Taufen und Hochzeiten. Dafür verlangt sie einen kleinen Obolus. Aus dem Erlös wurden der Familie Hierl jetzt 300 Euro zur Verfügung gestellt, die Stefanie Sippl überreichte. Marion Hierl, die zusammen mit dem kleinen Jakob nach Breitenbrunn gekommen war, bedankte sich. Die Spende werde für den behindertengerechten Umbau ihres Wohnhauses verwendet.

Von Werner Sturm
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!