Bekanntgabe in Augsburg
Go-Ahead heißt jetzt Arverio: Was der Namenswechsel für die Fahrgäste bedeutet

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 18:46 Uhr |

Unter seinem neuen Namen bedient das Eisenbahnverkehrsunternehmen Arverio in Bayern das E-Netz Allgäu von München über Memmingen nach Lindau und das sogenannte Los 1 der Augsburger Netze mit Verkehren von Augsburg nach München, Würzburg, Aalen und Ulm. Welche weiteren Änderungen mit dem Namenswechsel verbunden sind, hat das Unternehmen auf einer Pressekonferenz in Augsburg mitgeteilt.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?