Bislang unbekannte Täter haben am Montag in der Zeit zwischen 0.30 Uhr und 0.55 Uhr versucht, in ein Fahrradgeschäft in Mühlried an der Rinderhofer Breite einzubrechen, wie die Polizei mitteilt. Sie schlugen hierzu eine Fensterscheibe ein und lösten hierbei den Alarm aus, woraufhin sie den Tatort in unbekannte Richtung verließen. Die Polizei wurde um 0.55 Uhr auf den akustischen Alarm aufmerksam. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Zudem durchtrennten die Täter Kabel einer Lampe mit Bewegungsmelder. Sie verursachten Schaden in Höhe von 2000 Euro.