Mit leichten Verletzungen ist laut Polizeiangaben ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Schrobenhausen davongekommen, als er am Freitag Nachmittag in der Bürgermeister-Götz-Straße in Schrobenhausen an mehreren an der Ampel wartenden Autos vorbeifuhr.

Die Fahrzeuge standen an der Ampel der Kreuzung zwischen Pöttmeser Straße und Bürgermeister-Götz-Straße. Der Motorradfahrer fuhr an der Schlange in der Bürgermeister-Götz-Straße in westliche Richtung vorbei, wobei er übersehen hatte, dass die wartenden Autos eine Lücke für die dortige Grundstücksausfahrt gelassen hatten. Aus dieser kam nämlich ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Raum Pfaffenhofen, der seinerseits den Motorradfahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei fiel der Motorradfahrer von seiner Maschine und zog sich leichte Verletzungen zu. Zu allem Überfluss prallte sein Zweirad auch noch gegen einen weiteren Pkw, der leicht beschädigt wurde.