Zwei Lkws begegneten sich am Montag gegen 17.45 Uhr in einem engen Straßenabschnitt in Sattelberg. Um eine Kollision zwischen beiden Fahrzeugen zu vermeiden, wich einer der beiden Fahrer nach rechts aus und touchierte dabei einen Gartenzaun, wie die Polizei mitteilt. Dieser wurde dabei über eine Länge von etwa vier Metern beschädigt. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von 350 €. Der Unfallverursacher, der mit einem Kieslaster unterwegs war, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei hat Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle aufgenommen und bittet unter Telefon (08252) 8975-0 um Hinweise.