In der Nacht auf Samstag ist laut Polizeibericht ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Dachau in Reichertshausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen worden. Dabei konnten bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden.

Ein durch den 20-Jährigen freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest ergab, dass dieser wohl vor Fahrtantritt Marihuana konsumiert hat. Um den Drogenkonsum nachzuweisen, wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Sollte sich der Verdacht erhärten, erwarten den 20-Jährigen ein Fahrverbot und ein Bußgeld.