Nicht erfreut war ein parkender Opelfahrer am Freitagmorgen in Pfaffenhofen. Der 25-Jährige parkte in der Joseph-Fraunhofer-Straße auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes, als er plötzlich einen lauten Knall hörte, heißt es in einer Polizeimeldung. Als er sich umdrehte, stellte er fest, dass ihm ein anderes Fahrzeug beim Rückwärts Ausparken gegen das Heck seines Autos gefahren war. Laut Polizei stieg der Geschädigte sofort aus und wollte die Personalien austauschen. Dies gelang ihm jedoch nicht, da die Fahrerin des unfallverursachenden Opel einfach wegfuhr. Über das notierte Kennzeichen konnte die Unfallfahrerin, eine 22-Jährige aus dem Landkreis, dann aber schnell ermittelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 800 Euro. Dafür wird die Unfallverursacherin sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.