Donnerstagabend kontrollierte die Polizei gegen 20 Uhr in der Josef-Fraunhofer Straße in Pfaffenhofen den Verkehr. Dabei stoppten sie einen 37-Jährigen aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Als sie seinen Führerschein überprüften, stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Der Mann konnte lediglich einen ungarischen Führerschein vorzeigen, der jedoch in Deutschland nicht gültig ist. Der Fahrer musste sein Auto stehen lassen. Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.