Lediglich zwei „Glätteunfalle“ beschäftigten am Freitag, 11.01.2019, die Polizei Pfaffenhofen. Laut Bericht rutschte um 18 Uhr ein 34-jähriger Neuburger mit seinem Fiat beim Einbiegen von der Werkstraße in Mitterscheyern in die Staatsstraße 2045 und kollidierte hier mit dem Hyundai einer 54-jährigen Scheyererin.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils 3000 Euro.


Gegen 21.30 Uhr rutschte ein 24-jähriger Audifahrer von der winterglatten Ortsverbindungsstraße von Schweitenkirchen nach Güntersdorf von der Fahrbahn und stieß gegen einen Zaun. An seinem Fahrzeug entstand jedoch nur ein geringer Frontschaden in Höhe von rund 500 Euro.