Ein 41-jähriger Mann aus Neuburg wurde in der Berliner Straße in Neuburg am Montag gegen 18.30 Uhr beobachtet, als er eine Wanne, gefüllt mit öliger Flüssigkeit, in einen Sickerschacht in einem Hofraum entleerte. Von der verständigten Polizei konnte deutlicher Heizölgeruch aus dem Schacht festgestellt werden. Ob eine Verbindung des Sickerschachtes zum Kanalnetz besteht, muss durch eine Kamerabefahrung abgeklärt werden.
 
Die verständigte Wasserschutzpolizei Beilngries ermittelt nun als zuständige Fachdienststelle gegen den Mann wegen eines Umweltdelikts.