Eine 20-jährige Rennertshofenerin kam gemäß eines Polizeiberichts am Samstagmorgen gegen 9.15 Uhr mit ihrem Wagen auf der Staatsstraße 2214 nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Straßengraben. Die Fahranfängerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, weshalb sie ins Klinikum Ingolstadt gebracht wurde. Der Grund für das Abkommen konnte bislang nicht abschließend geklärt werden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme gab die junge Dame an, dass ihre Bremse ohne Funktion war und der Unfall so nicht verhindert werden konnte. Das Unfallfahrzeug wurde daher zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt.