Eine Streifenbesatzung der Polizei wollte am Donnerstag, 17.05., 21.14 Uhr, in der Krautgasse in Neuburg den Fahrer eines Kleinkraftrad-Motorrollers zu einer Verkehrskontrolle anhalten, da an dem Fahrzeug kein Kennzeichen angebracht war.

Der Fahrer hielt jedoch laut Polizei trotz deutlicher Anhaltezeichen nicht an und flüchtete. Nach kurzer Verfolgung stellte der Rollerfahrer sein Fahrzeug ab und flüchtete zu Fuß weiter. Im Rahmen der weiteren Fahndung konnte der Fahrer, ein 16-Jähriger aus Neuburg, dann jedoch in der näheren Umgebung angetroffen werden.

Die durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass an dem Roller technische Veränderungen vorgenommen wurden, kein Versicherungsschutz bestand und der Jugendliche nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, der Roller wurde sichergestellt.