Zwei Mitarbeiter einer Elektrofirma wollten am Mittwoch gegen 11.30 Uhr mit einer angemieteten Anhänger-Hebebühne an der Außenfassade eines Autohaues in der Nördlichen Grünauer Straße die Beleuchtungseinrichtung wechseln. Als die Hebebühne in etwa drei Metern Höhe geschwenkt wurde, kippte sie mit einem 23-jährigen Arbeiter aus Königsmoos um. Der Mann stürzte in der Kanzel zu Boden und wurde mittelschwer verletzt. Der Verletzte wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ursache für den Unfall dürfte vermutlich ein Bedienungsfehler sein.