Gerade noch rechtzeitig kam ein 9-jähriger Bub zu seinem Fahrrad, um einen Diebstahl zu verhindern. Der Schüler hatte sein Gefährt in der Schulgasse in Burgheim bei den Fahrradständern abgestellt und versperrt. Als er gegen 18 Uhr zu seinem Fahrrad zurück kehrte, bemerkte er eine Person, die sich daran zu schaffen machte. Als der Täter oder die Täterin den Schüler erblickte, flüchtete sie und verschwand in der Dunkelheit. An dem Fahrrad war das Schloss bereits gewaltsam geöffnet und der Hinterreifen war vermutlich durch einen Einstich platt gemacht worden. Es entstand ein Schaden von etwa 50 Euro. Eine Täterbeschreibung konnte der Schüler nicht abgeben. Die Polizei Neuburg bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431)67 110.