Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem schwarzen Renault aus Richtung der B301 nach Abensberg. Etwa auf Höhe der Einmündung Aumühlstraße kam ihr laut Polizei ein schwarzer Kleinwagen entgegen, welcher unvermittelt über die Abbiegespur nach links zog, um in die Aumühlstraße einzubiegen.

Die Geschädigte konnte einen Zusammenprall gerade noch vermeiden, indem sie über den Bordstein auf den angrenzenden Grünstreifen auswich. Dabei wurden neben dem Fahrzeug auch Ortsschild, sowie mehrere Zierbäume beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete währenddessen in südliche Fahrtrichtung. Zeugenhinweise nehmen die Polizeiinspektion Kelheim, Telefon (09441) 5042-0, sowie die Polizeiwache Abensberg entgegen.