Ein Auto ist am Freitag gegen 16:35 Uhr von der A93 abgekommen und hat sich überschlagen. Laut Polizei kam ein 19-jähriger aus München nach eigenen Angaben auf Höhe der Anschlussstelle Hausen nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die Mittelschutzplanke. Daraufhin verriss er das Lenkrad und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im Anschluss kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im dortigen Grünstreifen. Der eingetroffene Rettungsdienst konnte keine Verletzungen bei dem Fahrer feststellen. Er selbst gab auch an, nicht verletzt zu sein. Der Suzuki des Unfallfahrers wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.