Am Dienstagmorgen gegen 6.10 Uhr, kam es auf der A93 zwischen den Anschlussstellen Hausen und Saalhaupt zu einem Unfall, wie die Polizei Mainburg mitteilt. Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus Mainburg geriet auf der nassen Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Schleudern, drehte sich um 180 Grad und prallte in die rechte Leitplanke. Verletzt wurde er nicht, der Gesamtschaden wird auf 3000 Euro geschätzt.