Frontalzusammenstoß in Riedenburg
Rast
Riedenburg

Ein 46-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim fuhr von Riedenburg Richtung Kelheim. Beim Gewerbepark wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er das entgegenkommende Auto eines 20-Jährigen Kelheimers und die Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Im Fahrzeug des 46-jährigen Unfallverursachers saßen zwei Kinder. Äußerliche Verletzungen hatten Sie laut Polizei nicht. Vorsorglich wurden sie ins Krankenhaus gebracht. Der 20-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste ebenfalls ins Krankenhaus.

Der Verursacher blieb unverletzt. Jedoch stellte sich heraus, dass dieser alkoholisiert war. Ihm droht nun ein Strafverfahren. Die Fahrzeuge wurden jeweils abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.