Am Montagmorgen trafen Polizeibeamte auf einen 30-jährigen Mann aus Abensberg, Landkreis Kelheim. Der Landkreisbewohner war sitzend in seinem Pkw in einem Wendehammer im Bad Gögginger Weg in Abensberg gesichtet worden. Laut Polizeibericht wurde bei der Kontrolle ein deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkoholtest bestätigte den verdacht der Beamten. Da der Betroffenen zudem angab, gerade erst ausgetrunken zu haben und somit von einem weiteren Anstieg der Alkoholisierung auszugehen war, wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.