Als die Polizei in Gaimersheim eintraf, sahen die Beamten einen 57-Jährigen. Der Mann hatte bereits die Scheibe der Beifahrertüre seines Autos eingeschlagen. Der Grund für dieses brachiale Vorgehen lag in der Autobatterie. Diese war leer und somit verweigerte auch die Zentralverriegelung ihren Dienst. Angesprungen wäre das Auto vermutlich auch nicht.

Beim Alkotest brachte es der Mann laut Polizei auf den stattlichen Wert von 2,5 Promille. Den Fahrzeugschlüssel nahmen ihm die Beamten ab.