Viel zu fest haben zwei Raser das Gaspedal in Ingolstadt durchgedrückt, wie die Polizei mitteilt. Am Dienstagnachmittag erwischten die Beamten in der Theodor-Heuss-Straße einen weißen Audi A 5 mit 120 km/h. Erlaubt sind dort lediglich 50 km/h. Mittwochvormittag war der Fahrer eines Pkw-Suzuki in der Von-der-Tann-Straße mit Tempo 84 bei erlaubten 30 km/h unterwegs. Die Fahrer haben Bußgelder in Höhe von 480 beziehungsweise 280 Euro sowie Fahrverbote von drei und zwei Monaten zu erwarten.