Unmittelbar, bevor er von der Anschlussstelle Ingolstadt Nord auf die A9 in Richtung Nürnberg fahren konnte, wurde ein 48-Jähirger aus Ingolstadt Freitagnacht gegen 0.35 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen, wie die Polizei mitteilt.

Der gerichtsverwertbare Atemalkoholtest ergab knapp über 0,7 Promille. Der Schlüssel des 3er-BMW wurde sichergestellt und so die Weiterfahrt unterbunden.