Nachdem die Polizei am Samstagmittag der Gruppe ein Platzverweis ausgesprochen hatte, drehte sich der 28-Jährige zu den Beamten um und streckte seinen Arm zum Hitlergruß. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.